DOGSHEAL
DOGSHEAL

Tiergestützte Therapiebegleitung

 

 

 

Therapiehunde haben eine physiologische, psychologische, mentale und soziale Wirkung auf den Menschen und zeigen im Therapie-Einsatz positive Wirkungen, wo andere Therapieformen nicht weiterkommen.

 

 

Bedenken Sie, was ein Hund schon allein beim gesunden Menschen bewirkt:

 

Gerade im hektischen Großstadtleben spielt Mobilität eine große Rolle. Wir fahren mit dem Auto, oft sogar nur kurze Strecken. Wir nehmen den Fahrstuhl und die Rolltreppe, statt die Treppen zu laufen.

Der Hund ist die Verbindung zur Natur, zur Bewegung. Wir kommen mit anderen Hundehaltern ins Gespräch und pflegen somit soziale Kontakte. Wir übernehmen Verantwortung für unseren Vierbeiner, was die Pflege, das Futter und die Haltung betrifft. Nach einem stressigen Tag abends einfach mit dem Hund zu kuscheln oder mit ihm zu spielen, tut uns gut und bereitet Freude.

 

Überhaupt kann der Mensch einiges von dem Hund lernen, denn Hunde sind in ihrem Verhalten ganz natürlich:

Sie sind ohne Vorurteile, werten nicht und motivieren zur Freude am Leben!

 

 

Wenn nun also ein ausgebildeter Therapiebegleithund auf einen Menschen trifft, der Unterstützung (in den unterschiedlichsten Formen) benötigt, kann der Hund als "Eisbrecher" fungieren und somit wahre Wunder bewirken.

 

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

Hildegard von Bingen (1098-1179)

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 dogs-heal.de